Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Ein Astronomischer Cache / An atronomical cache

von rheinflut1995     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Köln, Kreisfreie Stadt

N 50° 59.818' E 006° 53.463' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 05. November 2008
 Gelistet seit: 05. November 2008
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC6D68
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
0 Ignorierer
337 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Hallo Liebe Cacher,
Das ist ein Rätselcache, die oben angegebenen Koordinaten sind ohne jeden Belang. Bis die Ersten meckern „das war aber gar nicht so schwer“ setzen wir den mal auf D5. Seht Euch das Bild (Genehmigung liegt vor) genau an.



Den Cache findet Ihr dann bei

N 50° 5(A+5).(B-1)(8-C)(D)‘
E 6° 5(A+1).(B-6)(C+5)(D-2)'


9.11., 19:40 Uhr: Asche auf unser Haupt, die Formel muss natürlich mit 50° beginnen, sorry. Aber bis jetzt war noch keine korrekte Lösung dabei, und das wir in Köln sind, sollte allen klar sein :-(

Am Ort des Final werdet Ihr „3692“ benötigen. Die Dose liegt auf privatem Grund (der Eigentümer ist eingeweiht), aber es ist weder erforderlich noch erwünscht, das Grundstück zu betreten. Der Cache ist von öffentlichem Gelände aus zu erreichen. Bitte nichts umgraben oder umdrehen, das ist nicht nötig, die Dose liegt da „offen“ herum. Es ist möglich, dass Ihr beim Loggen von Muggels gestört werdet. Benehmt Euch einfach „seriös“, vielleicht nehmt Ihr noch ein offiziell wirkendes Klemmbrett mit. Eine gute Ausrede wird Euch einfallen, wenn Ihr das Versteck seht. Es ist eigentlich „muggelsicher“. Der eigentliche Cache-Behälter lässt sich aus der großen Dose schnell herausnehmen. Bitte sucht den Cache nicht bei Nacht.

Wenn Ihr Euch wundert, an welchen Ort die Rheinflut Euch führt, im Cache findet Ihr Informationen über die Geschichte des Ortes. Bei Interesse geben wir die Quelle gerne als PN bekannt.

Und nun viel Spaß beim Rätseln und Suchen.

Für den, der das Rätsel als erste/r löst gibt es eine nicht-registrierte Kölner-Dom-Coin (Thoto und longtomsilver müssen sie für den Zweiten da lassen) und 200 Mark (OK, da hat noch der alte Wilhelm II drauf unterschrieben).

Schöne Grüße
Rheinflut1995
@Thoto: Sorry, das es eine visuelle Ähnlichkeit zu einem Deiner Caches gib, er hat aber gar nichts mit Deinem gemeinsam.

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rpxtehaqfghrpx, Urpxr, Cbfgxnfgra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ein Astronomischer Cache / An atronomical cache    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 19. November 2012 Knuddelratte hat den Geocache gefunden

Nun möchte ich auch bei OC noch meine gefunden Caches nachloggen!!

 

TftC

gefunden 25. Oktober 2012 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Vor etwas über einem Jahr fing ich an, an diesem Mystery rumzuraten. Erste Hinweise, in welche Richtung es gehen könnte, kamen schnell, doch dann geriet es in Vergessenheit, vielleicht auch, weil die Gegend des Listings nicht wirklich zu meinen eigentlichen Cacher-Gebieten gehört.
Dann fing ich an, die Caches zu bearbeiten, deren Beginn am längsten zurück liegt und so gings focussiert mit dem hier weiter.
Dank eines kleinen Tipps und anderer Erkenntnisse hatte ich die Lösung und nun konnte ich der interessante "Dose" endlich einen Besuch abstatten.

gefunden 31. Januar 2012, 21:00 RoRo hat den Geocache gefunden

Puh, das Rätsel war für mich ohne astronomischen Hintergrund ganz schön haaring.
Aber irgendwann habe ich dann doch rausgefunden, was ich hier gemeint ist.
Nach einigen Schwierigkeiten und einem kleinen Schubser aus dem Hause Meckwatson habe ich dann endlich verstanden, was genau gesucht ist und so konnte es heute gemeinsam mit Herrn Meckwatson zur schön versteckten Final-Dose gehen.

Danke, dass ich wieder einiges neues lernen konnte
Roland

gefunden 24. Januar 2012 Kreuz-Koeln-Nord-ler hat den Geocache gefunden

Wie die Schnueffel_Bande schon richtig festgestellt hatte, war ich heute Morgen im Zielgebiet des Caches unterwegs (mit Klemmbrett ausgestattet) und hatte den durchgefuehrten Kontrollgang ordnungsgemaess mit Stempel und Eintrag (lezteres mit klammen Fingern) im Logbuch quittiert. Viele Gruesse und Glueckwunsch zur Loesung des Raetsels in den Nachbarstadtteil.

Aber der Reihe nach:
Wie man aus den vorstehenden Logs aber auch bei anderen Caches aehnlicher Art entnehmen kann, ist so ein Raetsel fuer die Einen ein D5 fuer die Anderen nur ein D1. Ganz nach Idee und/oder Vorgehensweise. Fuer mich war es jedenfalls ein D5. Seit Beginn meiner "Cacher-Karriere" versuchte ich das Astronomische Fragezeichen in einen Smiley zu verwandeln. Liegt es doch direkt in der Homezone - wie der Cacher-Name schon vermuten laesst.
Was habe ich schon alles angestellt, Sterne gezaehlt, Farben analysiert, Sternkonstellationen erforscht. Alles fuehrte nicht zum gewuenschten Erfolg. Als ich letzt mit NicMic99 ueber meine Nachforschungen sprach, hatte die sofort eine Idee und auf einmal lagen mehrere moegliche Zahlen vor. Zusammen haben wir dann die passenden ermittelt und der geochecker gab gruenes Licht. Vielen Dank an dieser Stelle fuer die tatkraeftige Hilfe.
Ich war dann auch schon gestern Abend an den Zielkoordinaten, wollte aber nicht mit der Taschenlampe suchen um nicht auffaellig zu erscheinen. Also ging es heute Morgen wie beschrieben erneut zum Final und das Bergen stelle dann auch kein Problem dar.
Das war ja eine harte Nuss, die ich endlich mit Hilfestellung knacken konnte. Das Versteck mit Dose ist wirklich kreativ gestaltet und mit der vorgeschlagenen Vorgehensweise gut aufzusuchen. Vielen Dank fuer das Raetsel und das Versteck.
Beste Gruesse
Kreuz-Koeln-Nord-ler
Mike

TFTC

gefunden 09. Oktober 2009 snigge hat den Geocache gefunden

nachtrag

dfdc
snigge